Meine Ashtanga-Yoga-Kurse orientieren sich an der AYI-Methode® (Ashtanga Yoga Innovation) von Dr. Ronald Steiner. Begonnen wird mit einer Basic-Version der ersten klassischen Serie, die, obwohl durchaus dynamisch, auch von Anfängern praktiziert werden kann. Nach und nach erweitern wir dann die Übungen bis zu gesamten Serie. Wichtiger als akrobatische Übungen zu vollführen ist, dass Körper und Bewusstsein zusammenkommen und der Atem frei die Bewegung leiten kann.

 

 

Yoga ist keineswegs nur jungen und gelenkigen Menschen vorbehalten. In jedem Alter ist Bewegung der Schlüssel für mehr Lebensqualität. Daher unterrichte ich gerne und bewusst auch Menschen in oder nach der der Lebensmitte. Zusammen endecken wir achtsam, wie der Körper funktioniert und jeder individuell profitieren kann.

 

 

Mein Unterrichtsstil zeichnet durch besondere Aufmerksamkeit auf den Übenden aus. Ich achte auf anatomisch korrektes Üben und darauf, die Möglichkeiten meiner Schüler zu sehen und zu fördern. Vieles ist möglich, aber nichts muss forciert werden. Es gibt für alles machbare Variationen, die alle speziellen und individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer berücksichtigen.

 

 

Meine Stunden sind dabei unkompliziert und humorvoll und meine rheinische Heimat lässt sich nicht verleugnen.